Litha - Sommersonnenwende

Das Wasserfest (um den 21. Juni)

Die Walpurgisfeuer sind heruntergebrannt, die Maibäume gepflanzt – die Pfähle, die Mutter Erde befruchten sollen – und jetzt??? Jetzt wird es ernst mit dem Leben, die Natur drängt, alles will befruchten und befruchtet werden. Jetzt dürfen wir aufwachen und erkennen, was uns davon abhält, unser eigenes Leben zu leben. Viel zu oft sind wir Gefangene in einem Klima aus vergifteten Ansichten, Konditionierungen und gesellschaftlichen Vorgaben, die gar nichts mit unserer Wahrheit als Menschen zu tun haben. Wir leiden an angstgesteuerten Vorstellungen von dem, was richtig oder falsch sei. Was getan werden müsse, um richtig zu sein. Was vermieden werden müsse, damit wir nicht ausgestoßen, abgewiesen oder ausgelacht werden würden.

Wir dürfen anfangen, neu zu denken, neu zu handeln und zu fühlen. Selbstbewusst. Verbunden. Forschend. Beschützend. Vertrauend. Einander bestärkend.

Autorin: Katharina Waibel

Hier gibt's noch mehr zum Sommer

Dir gefällt was wir machen… dann bring uns ins Netz. Danke

Facebook
WhatsApp
Email
Pinterest
Twitter
LinkedIn
Telegram