Wintersonnenwende Ritual am Feuer

Wintersonnenwende Ritual am Feuer ~ 21. Dezember ~ Thema: Rückschau & Dankbarkeit, Reinigung & Visionen ~ Zur Zeit der Wintersonnenwende tauchen wir am tiefsten Punkt des Jahreskreis ein in die grösste Dunkelheit - und feiern die Wiedergeburt des Lichts aus dem Schoss der Dunkelheit heraus.

Am Totengedenkfest ein Licht in der Dunkelheit entfachen

Der Ritualverband Schweiz setzt ein kraftvolles Zeichen der Verbundenheit: Zum zweiten Mal findet an verschiedenen Orten in der Schweiz gleichzeitig ein öffentliches Ritual statt. Für uns Fachpersonen für Rituale ist es höchste Zeit Räume zu schaffen, in denen Menschen Verbundenheit, Trost, Zuversicht und ein neues, kraftvolles Miteinander erfahren können. Der 2. November ist ein Tag, um den Verstorbenen zu gedenken, ein lichtvolles Zeichen zu setzen und einen gemeinsamen Schritt zu tun!

Menga Pestalozzi Rossi

MenschSein mit Leib & Seele ... Was geschieht mit der Seele, wenn wir sterben? Diese Frage machte mich schon in jungen Jahren neugierig auf das Leben.Als Pflegefachfrau lernte ich, was…

0 Kommentare

Tag der Stille

Meditationen & Rituale im Wald. Durchatmen, Auftanken, Zusammensein und Geniessen. Gemeinsam schaffen wir einen Raum aus Verbundenheit und kraftvoller Ruhe.

Der Tanz ums Rad

Die Seminare sind für alle, die gerne tanzen und sich bewegen. Für alle die sich mit dem Jahr und seinem Kreislauf verbunden fühlen und Interesse haben sich im Tanz tiefer darauf einzulassen. Vorkenntnisse braucht es keine, alle sind herzlich willkommen!

Nina Hemmi

Unser Wesenskern ist frei Mein Wirken beschreibe ich als Klärungsarbeit. Kompetent, liebevoll und umfassend.So gestalten sich die Coachings, Supervisionen, Weiterbildungen und alle anderen Bookings.Inhaltlich mit dem Fokus auf eine selbstempathische…

0 Kommentare

Die Mondfeste im Spiegel der Natur – Beltane

Aus dem keltischen Jahreskalender kennen wir acht Feste im Jahreskreis: Vier Sonnenfeste und vier Mondfeste. Wir laden dich ein, die Mondfeste gemeinsam mit uns und in bewusster Begegnung mit der Natur zu feiern.