Der Tanz ums Rad – Lichtmess

In früheren Zeiten wurde die Lebenskraft im Tanz ausgedrückt.

Man folgte dem Kreislauf der Natur und zelebrierte das Kommen des Frühlings und die Wiedergeburt des Lichts.
Die Natur wurde in Gestalt von Bäumen, Tieren, Sonne und Mond verehrt.
Daraus entstanden später Geschichten und Mythen.
Die Mythen aus verschiedensten Teilen der Welt sind bemerkenswert ähnlich.

Ein Thema davon ist die Geburt des Universums durch den Tanz.
Am Anfang war das Universum leblos, bis eine Göttin allem Leben einhauchte, in dem sie Klangwellen aussandte.
Diese Klangwellen erfüllten alles mit Leben, bis Bewegung entstand und daraus der grosse Tanz des Universums.

Im Tanz kehrt der Mensch heim zu seinem eigentlichen Wesen.
Er wird ganz er selbst. Tanzend erlebt er die Tiefen seines Ich’s, verknüpft sein Leben mit der Welt und dem grossen Ganzen.

Mit Kreistänzen, Volkstänzen, rituellen Tänzen und getanzten Liedern binden wir uns in diesen Kreislauf wieder ein, weben mit unseren Füssen ein Muster auf die Erde und bieten dem Tanz wieder einen heiligen Raum. Im Tanz sind wir ganz bei uns, verbunden im Kreis, wir gehen bewusste Schritte und tragen unser gemeinsames Anliegen sowohl nach innen wie auch nach aussen. Die Tanzthemen sind auf die Jahreszeiten und die entsprechenden Jahreskreisfeste ausgerichtet.

Datum

28 Jan 2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

9:30 - 11:30

Preis

CHF 45.00

Standort

Raum für Tanz und Bewegung, Winterthur
Wildbachstrasse 7, 8400 Winterthur

Veranstalter

Barbara Fehlmann
Barbara Fehlmann
Telefon
0041 79 270 29 78
E-Mail
babafe@babafe.ch
Webseite
https://babafe.ch