Postkarte „Jahreskreis der Bäume“

Stell dir vor, du liegst im weichen Moos mitten im Wald und blickst hinauf zu den Baumkronen, die rings um dich in den Himmel ragen. Bei einem solchen Bad im Wald ist die Idee zu diesem Bild entstanden: zum Jahreskreis der Bäume.

Für alle, die den Wald lieben, die gerne eintauchen in seine Düfte und in das frühlingshafte Vogelgezwitscher, für alle, die darin Erholung, Ruhe und Heilung finden, ist der Baumkreis ein wunderbares Geschenk. Er bietet die Möglichkeit für eine kleine Auszeit mitten in der alltäglichen Hektik: Waldbaden light sozusagen, wenn gerade mal keine Zeit ist, um tatsächlich in den Wald zu gehen.

Die zyklische Zeit dreht sich im Kreis – oder noch besser: in einer Spirale. So bildet das Verwelkende die Grundlage für das Wachsende, das Blühende die Grundlage für den neuen Samen. Um diese Urform des Lebens, nach der sich die Naturvölker dieser Erde in all ihrem Tun richten, kreist auch unsere Arbeit bei SONNE MOND UND ERDE. Beim Malen bin ich vollends eingetaucht in diesen Zyklus. Über mehrere Jahre hinweg habe ich rings um unseren Hof beobachtet, wann was blüht und wann welche Früchte reifen. Ich habe es so genossen, diesen universellen Kräften der Natur und ihrer Vielfalt nachzuspüren, dass ich fast traurig war, als ich nach einigen Wochen des Malens den Pinsel weglegte.

Dieser eine Kreis ist vollendet. Doch weil das Malen eine so kraftvolle Arbeit ist, gibt es noch mehr Jahreskreis-Motive von Dagmar Steigenberger, beispielsweise den Jahreskreis der Rituale, den Jahreskreis der Wildkräuter oder auch den Jahreskreis “Die Zyklen der Natur”. Und weitere werden folgen.

Größe: 150 x 150 mmMaterial: Gmund Papier in der Stärke 350g/m²
Lieferumfang: Postkarte mit passendem bunten Umschlag von Gmund Papier

 4.80

Vorrätig

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Postkarte „Jahreskreis der Bäume““

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Der Zeitraum für die reCAPTCHA-Überprüfung ist abgelaufen. Bitte laden Sie die Seite neu.