Neuanfang

meine neue geschichte fängt an

lebt – sie ist hier ich lebe sie bereits – was kann ich sagen – es ist an der zeit – was kommt kommt – was geht geht – die sonne scheint und ich weiß bescheid – wie sieht meine neue geschichte aus wie entwickelt sie sich – langsam sage ich bescheid was geschieht – es ist ein wunder das sich entfaltet – hast du alles gesehen – hast du alles gehört – niemand wird dir glauben wenn du das entfaltest was du bist – ein schmetterling ein bild eine blume – auch du hast potenzial – was geschieht – es kann nicht sein und doch geschieht was geschehen muss – halt ein geh weiter hör nicht auf du wirst es finden und kannst nie mehr zurück – du hast keine erwartung und bist doch nicht allein – es ist verheerend so allein zu sein – was spuckt das feuer auf deinen teich du hast gegessen des frosches laich – doch sehe ich sonnen in blutrot und schwarz wie explodisch sie gehen vom herz – noch gehe ich vor und greife nicht ein ich habe den stab in meinem gebein – was willst du mir sagen du mächtige frau geknechtet gebrochen und doch so schlau – vorher sind die geister gekommen von dann und doch kann keiner sehen was dann – gekommen sind menschen gehämmert hat’s nicht – doch weiß ich die täter der menschen an sich – vielleicht bin ich weise und scheu auch zugleich doch habe ich gewartet bis du warst im teich – ich hab deine rüstung im westen getarnt und bring die kinder im sonnengarn – kein mensch kann bringen die hinderlich doch hab ich keine macht gebrich – mein gewand kann dich so gut durchdringen und doch … habe ich dich nicht gezwungen – weißt du eigentlich wer ich bin – ich hab dich getragen als kleines kind wo gebrochen und

Text: Caroline Noack
Foto: Free-Photos, Pixabay

aus dem automatischen Schreiben

Dir gefällt was wir machen… dann bring uns ins Netz. Danke

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram

Schreibe einen Kommentar

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Dagmar

    Wow, liebe Caroline! Wie schön du schreibst. Bitte mehr davon!

    1. Caroline

      Danke liebe Dagmar. Mal sehen, was da noch so kommt.

  2. Christine Kostritza

    Hey Caroline, du wortgewaltige, klare, mutige Schwellentänzerin. Mit offenem Mund habe ich deine Zeilen gelesen und wollte sofort mir dir durch deinen Text tanzen. Was für eine wunderschöne Geburt, von einer, die im Warten ihre Kräfte bündelt.
    Dicke, fette GRATULATION 💛❤🧡

    1. Caroline

      Herzlichen Dank, Christine. Wenn ich etwas gut kann, dann ist es warten…. und tanzen 🙂