Annette Roemer

Was mich durchs Leben trägt...

...mein unbändiger Forscherinnengeist

Ich stehe da, federleicht schwingt die Kompassnadel, meine Füsse zeigen in die richtige Richtung. Ich vertraue der Ausrichtung in mir. Sie gibt mir Schwung.

Das Spinnerinnen-Projekt ist meine Vision, mein Feuer – und ich die Pionierin im Netzbau, dort, wo die Fäden zusammenlaufen…

Mich kreativ auszudrücken und auszutoben ist meine Medizin und mein Ventil – mal ganz zart, mal wild, mal leise. Gefilztes, Bemaltes, Ober-Getöntes – meine Schätze finden Gefallen und ziehen oft weiter, an gute Plätze zu lieben Menschen. Dafür werde ich belohnt, mit Freude, Dank und Zaster – muss ja auch mal angesprochen werden – nix ist umsonst – und ja, das Tun muss was wert sein.

Meine Liebe gilt der Natur, den Lebewesen und dem uralten Wissen, den tiefsten Tiefen, den unendlichen oberen Weiten und der schrägen Mittleren Welt.

Am Feuer mit Susann und den anderen im Kreis zu sitzen – ein Nachhausekommen – eintauchen und baden in uraltem Ahnen- und Seelenwissen. Auftauchen mit frisch gesalbten Füssen – meinen Weg weiter gehen.

Ich hole mir zurück, was mir verloren ging und habe eine Riesenfreude daran, ganz zu werden. Es wird leichter, lebendiger und sonnenklar – und noch etwas schräger – das erlaube ich mir – hejhoo ka.

Was erfüllt mich, was nährt mich und trägt mich durchs Leben?
Ich glaube es zu wissen.
Es ist mein unbändiger Forscherinnengeist…

Texte aus Annettes​ Spinnstube

Annette Roemer Dohlenweg 24
8500 Frauenfeld
Schweiz

Meine Fäden & mein Wirken


Spinnerin | Hejoka | Filzerin | Werberin | Ich bin die, die Wissen bündelt | Clownin | Netzwerkerin

Verlegerin | Grafikerin | Gestaltung & Umsetzung für Print und Webdesign | Filzerin

Dir gefällt was wir machen… dann bring uns ins Netz. Danke

Facebook
WhatsApp
Email
Pinterest
Twitter
LinkedIn
Telegram

Schreibe einen Kommentar